Gymnasium Mittweida
Logo

Städtisches Gymnasium Mittweida

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Gymnasium Mittweida
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok

Neues von der Mathematik-Olympiade

 

Am Mittwoch, dem 14.11.2018, startete die zweite Runde der diesjährigen Mathematikolympiade. Hier vertraten die schlauesten Mathematiker unserer Schule uns im gemeinsamen Wettbewerb gegen andere sehr gute Schüler aus dem Umkreis.

Zuvor mussten unsere Schüler dazu ihr Wissen in der ersten Runde der Mathematikolympiade unter Beweis stellen. Hier kämpften sie gegen andere Schüler aus unserer Schule.

Jeder Jahrgang erhielt eigene Aufgaben und diese hatten es in sich. Nicht nur das Wissen aus dem Unterricht sondern besonders die Fähigkeit zum Abstrahieren und zum Entwickeln eigener Lösungsansätze wurde hier überprüft. Da musste man schon in der Lage sein, weit über den Tellerrand hinauszuschauen, weshalb allen Siegern großer Respekt gebührt.

Einen ersten Platz in unserer Schulrunde konnten in diesem Jahr folgende Schüler erzielen:

Pascal Single (1. Platz Klassenstufe 12), Carl Altmann (1. Platz Klassenstufe 11), Leopold Seeger (1. Platz Klassenstufe 10), Oliver Rabe (1. Platz Klassenstufe 9), Julius Fahr (1. Platz Klassenstufe 8), Pit Molnár (1. Platz Klassenstufe 7), Jona Liebernickel (1. Platz Klassenstufe 6) und Linda Friedemann (1. Platz Klassenstufe 5)

Sie alle vertraten uns am 14.11. 2018 gemeinsam mit den Zweit- und Drittplatzierten aus der ersten Runde an der Hochschule Mittweida.

Hier stellte uns die Hochschule abermals das Haus 2, den Alfred-Udo-Holzt Bau, zur Durchführung der zweiten Runde zur Verfügung, worüber wir sehr dankbar sind. Ebenso danken wir für die leckeren Brötchen und Verpflegungsbeutel, die die Familie Schultz wieder einmal für uns gepackt hat.

Ob unsere Schule auch in der zweiten Runde einen Platz belegen kann, wird sich bald zeigen. Doch schon jetzt danken wir auch euch, liebe Schüler und Schülerinnen, für euer Engagement und freuen uns, wenn auch ihr Spaß am Knobeln hattet.

Eure Mathematiklehrer

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok