Logo

Städtisches Gymnasium Mittweida

Mathematik

,‚So kann also die Mathematik definiert werden als diejenige Wissenschaft, in der wir niemals das kennen, worüber wir sprechen, und niemals wissen, ob das, was wir sagen, wahr ist.“

Bertrand Russell

 

Die Mathematik (griechisch: μαθηματική τέχνη mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand. Für Mathematik gibt es keine allgemein anerkannte Definition; heute wird sie üblicherweise als eine Wissenschaft beschrieben, die durch logische Definitionen selbstgeschaffene abstrakte Strukturen mittels der Logik auf ihre Eigenschaften und Muster untersucht.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mathematik)

 

Mathematik ist eines der wichtigsten Fächer am Gymnasium und wird in den Klassenstufen 5 bis 12 mit 4 bzw. 5 Wochenstunden unterrichtet.

Für den Erwerb des Abiturs muss jeder Schüler eine schriftliche oder eine mündliche Mathematikprüfung ablegen.

Schwerpunkte im Mathematikunterricht sind:

  • differenzierter, handlungsorientierter Unterricht
  • kontinuierliche Vorbereitung auf das Abitur und die Besondere Leistungsfeststellung
  • Teilnahme an den landesweiten Kompetenztests
  • effiziente Nutzung der neuen Medien wie CAS, GTR und Smartboard

Der Fachbereich Mathematik nimmt an folgenden außerschulischen Wettbewerben teil:

  • Mathematikolympiade
  • Känguruwettbewerb
  • Adam-Ries-Wettbewerb

Mathe_Bild.jpg - 14.41 KB

 

 
 

Inhalte

Inhalte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok